Kläranlage Jakobsweiler

In Jakobsweiler wird das Abwasser in der im Oktober 1995 in Betrieb genommenen Anlage im Scheibentauchkörperverfahren mit nachgeschaltetem Schönungsteich gereinigt. Auch hier erfolgt vorab eine mechanische Reinigung mittels Rechenanlage und Vorklärbecken (Emscherbecken). Das Emscherbecken dient als Absetzbecken mit Faulraum. Bei dem Becken handelt es sich um ein zweistöckiges Bauwerk, wobei der obere Teil als Absetzbecken und der darunter liegende Teil als Faulbehälter dient.

Kläranlage Jakobsweiler