Kläranlage Orbis

Eine kleine Besonderheit weist die im Jahr 1982 genehmigte mechanisch-biologische Kläranlage in Orbis auf. Dort erfolgt nach der mechanischen Reinigung durch Rechenanlage und Sandfang die biologische Reinigung im Aufstauoxidationsgraben dem sog. SBR-Verfahren (Sequencing Batch Reactor Verfahren). Das Verfahren ist eine Variante des konventionellen Belebtschlammverfahrens. Der Sequencing-Batch-Reactor besteht aus einem Reaktionsraum, der zuerst die Funktion eines biologischen Reaktors und danach die eines Sedimentationsbeckens übernimmt.

Kläranlage Orbis